6 Lektionen für die Sandwich-Generation

An jedem beliebigen Tag, ich mache zwei Anrufe in den späten Nachmittag. Man ist zu mir nach Hause auf die Familie zu lesen. Und das andere ist zu meinem anderen Haus für viel den gleichen Zweck.

Nein, ich bin nicht führen ein Doppelleben – zumindest nicht in dem Sinne, Sie denken könnten. Mein erstes Zuhause ist der, den ich an mit meiner Frau leben und 16-jährige Tochter. (Ich habe einen Sohn, auch, aber er ist schon in der Arbeitswelt und das Leben auf seine eigene.) Und meine zweite ist meine Kindheit ein, wo meine 89-jährige Rollstuhl gefesselten Vater noch lebt unter der Obhut eines Teil Zeit aide.

Aber die bloße Tatsache, dass beide Häuser in meine tägliche Routine Abbildung zeigt Ihnen ein wenig über die Balance Ich habe im Leben zu schlagen. Ja, ich bin ein Mitglied von dem, was die „Sandwich-Generation“ betitelt worden – das heißt, die Bevölkerung von Erwachsenen im mittleren Alter (ich bin 51), die zwischen der Betreuung ihrer Kinder und kümmert sich um ihre Eltern gefangen werden. Und eine beträchtliche Bevölkerung ist: Fast die Hälfte (47%) der Erwachsenen in ihren 40er und 50er Jahre mein Profil passt, nach dem Pew Research Center, einer Non-Profit-Think-Tank in Washington, DC

Pew sagt dies ein Phänomen in unserer Kultur für zwei sehr wahrscheinlich Gründe geworden ist: Unsere Bevölkerung altert, was bedeutet, „mehr und mehr Erwachsene sind, die sich in einer Position, wo sie zumindest ein gewisses Maß an Pflege oder Unterstützung ein, um ( ältere Menschen) Eltern „, sagt Kim Parker, Leiter der sozialen Trends Forschung des Pew. Und unsere Kinder wachsen in einer Welt auf, wo es schwieriger, finanzielle Unabhängigkeit aufrechtzuerhalten. „Denken Sie an all die Millennials, die ihre Eltern zurück in die Häuser ein Bumerang haben“, ergänzt Parker.

Ich sollte von vorn behaupten, dass ich mich als einen der Glücklichen. Meine Kinder sind die verantwortlichen Personen, die selten eine Sorge, finanzielle oder sonstige Eingabeaufforderung. Und mein Vater ist über das Mobilitätsproblem (und einige leichte kognitive Probleme) in der Regel eine gute Gesundheit in; plus, hat er eine feste Rente bekam (zum Glück, er ist von der Generation, die Renten bekam) und eine einigermaßen solide Notgroschen, so Geld ist kein großes Problem in seinem Leben.

Aber ich will nicht behaupten, dass es nicht einen „Preis“ Ich in Bezug zahlen von oben auf meine zwei Häuser in der gleichen Zeit zu bleiben haben. Meistens ist es eine Frage zu versuchen, zu viel auf einmal zu tun. Es gibt immer etwas in meinem Kopf mit einem Gewicht, sei es meine Tochter wählen Pre-College-Programm oder helfen einen guten Sommer hilft mein Vater einen neuen Rollstuhl aus. Und es gibt immer etwas, was ich zu besuchen haben, von der Schule Funktionen Besuche mit Physiotherapeuten und Sozialarbeiter.

Darüber hinaus kann das Geld Aspekt nicht völlig ignoriert werden. Auch wenn es im Moment finanziell stabil erscheinen, muss ich daran erinnern, dass College-Jahre sind meiner Tochter um die Ecke und Notwendigkeit meines Vaters für zusätzliche at-home Pflege ist eine wahrscheinliche Möglichkeit.

Ich behaupte nicht, alle Antworten zu haben, wie mit all diesen Fragen zu befassen. Aber in den letzten paar Jahren habe ich ein paar Dinge gelernt, über das Sandwich Leben. Und ich habe auch zu finanziellen und anderen Experten über ihre Sicht gesprochen gleichzeitig für Kinder und Eltern auf die Betreuung. So sollten Sie die folgenden Tipps für das, was sie sind – einige grundlegende Schritte, mit dem Vorbehalt, dass jede Familie die Situation etwas anders.

Holen Sie sich alle Finanzen im Freien

Es ist töricht, einen Plan, ohne die richtige Information zu machen. Aber wenn es um Geld geht, kann eine Menge verborgen bleiben. Bis meine Mutter im Jahr 2013 mit Krebs befallen wurde (sie ein Jahr später starb), ich hatte keine Ahnung, wie sehr sie und mein Vater hatte jemals verdient oder wie viel sie gerettet hatte. Zum Glück konnte ich meine Mutter zu bekommen, die es geschafft ihr und Finanzen meines Vaters, alles vor ihrem Tod ein paar Monate zu teilen, so konnte ich Rechnungen, Akten Steuern und so übernehmen zu bezahlen. Aber ich würde lügen, wenn ich sagte, ich wünschte, wir hatten nicht das Gespräch früher hatte – wäre es, bestimmte Finanzplanung rationalisiert haben. (Und ich wage zu sagen. Ich meine Eltern haben vielleicht ein wenig bessere Rendite als die in der Nähe von 0% bekommen sie auf dem ansehnlicher Teil der Einsparungen zu sehen, wurden sie in einem Standard-Girokonto gehalten)

Nun, ich nehme die Lektion aus dieser Erfahrung zu Herzen und ließ meine Kinder ein besseres Verständnis meiner gewinnen und meine Frau die Finanzen. Zumindest wird es die Dinge für sie leichter, wenn wir vergehen. Allenfalls wird es ihnen helfen, zu verstehen, warum wir nicht für bestimmte Dinge bezahlen können so leicht.

Verstehen Sie deren Geld es ist

Nur weil ich für die Zahlung alle Rechnungen verantwortlich bin, bedeutet nicht, es ist „mein Geld.“ Mit meinem Vater, abtreten ich viele (wenn auch nicht alle) finanzielle Entscheidungen zu ihm, weil ich respektiere, dass die Einsparungen er ein Leben lang überbaut sind seine . Im Gegensatz dazu, mit meinen Kindern, ich mache sie ihren fairen Anteil für bestimmte Dinge zu bezahlen, auch wenn meine Frau und ich kann es sich leisten, die Kosten allein zu schultern. Es ist der gleiche Grund, warum viele Experten vermuten, dass erwachsene Kinder, die zum Nest Post-College zurückkehren sollten ihre Eltern für einen Teil der Kosten der Haushaltsführung zu zahlen. „Sonst, sie wachsen nicht auf, unabhängig zu sein. Ich habe es zu oft gesehen passieren „, sagt Jimmy Lee, ein Finanzberater und Chief Executive von Las Vegas-basierte Wealth Consulting Group.

Sucht die richtigen Fachleute und Organisationen für die Hilfe

Und ein Ass Sozialarbeiter Boot – – Sofern Sie eine finanzielle und rechtliche wiz sind gibt es keine Möglichkeit, die unzähligen Angelegenheiten Ihres Lebens verwalten können, geschweige denn das Leben Ihrer Eltern. Wenn Sie nicht bereits haben, sollten Sie mit einem Finanzberater für alles von den Ruhestand zu College – Planung zu berücksichtigen arbeiten. (Ich arbeite zur Zeit mit einem Berater von einem vertrauenswürdigen Freund zu mir vorgeschlagen, aber wenn Sie für eine Empfehlung fehlt, sollten Sie mit einem Berater zu arbeiten , die die GFP – oder Certified Financial Planner – Bezeichnung, da sie etwas von der Goldstandard ist in der Industrie). Ein Anwesen Anwalt ist auch von unschätzbarem Wert: Für eine Vielzahl von Gründen, werden Sie einen benötigen (und so wird Ihre Eltern – Mine hatte nicht ein , bis ich den Punkt geschoben). Andere Dokumente , die Sie werden wahrscheinlich durch den Anwalt vorbereitet werden soll (für sich selbst oder Ihre Eltern) sind ein lebendiges wird (was hilft End-of-Life – Pflege bestimmen) und einer Vollmacht (die in Situationen , die Kontrolle über Ihre Angelegenheiten auf eine andere Person gibt wenn Sie arbeitsunfähig oder nicht verfügbar).

Aber die Liste der Profis noch nicht zu Ende , und es kann jeder von Wirtschaftsprüfern zu Sozialarbeiter gehören. Der Schlüssel habe ich festgestellt, ist , dass Sie von sich selbst als Trainer denken müssen , die das Spiel nennt, aber dann überlässt es den Spielern (oder Profis) auszuführen. Aber was , wenn Sie haben nicht einmal die Zeit , den Trainer zu sein? Es gibt eine Lösung für das – zumindest wenn es deine Eltern kommt. Das heißt, denken über eine Altenpflege – Manager die Einstellung , die viele der Details beaufsichtigen können. (The Aging Life Care Verband können Sie einen zu finden.)

Sie würden auch überrascht sein , wie viel direkte Hilfe , die Sie bekommen können – oder Überweisungen an Spezialisten – durch staatliche Programme oder Non – Profit – Organisationen. ( Das Beste von allem:. Viele dieser Ressourcen sind frei) Ein großartiger Ort zu beginnen , ist Ihre lokale Umgebung Agentur on Aging (das sind Programme durch die Bundesregierung gefördert – die National Association of Bereich Agenturen on Aging können Sie auf den einen Punkt in Ihrer Nähe.) Andere wertvolle Ressourcen Krankheit basierte Organisationen (zum Beispiel die umfassen Alzheimer-Gesellschaft bietet eine robuste Reihe von Dienstleistungen) oder Glauben basierten.

Finden Sie gute Pflege

Wenn es einen einzigen Profi ist, die den größten Unterschied in meinem Leben gemacht hat – und das Leben meines Vaters – in den letzten paar Jahren, es ist die Betreuungsperson, die über 35 Stunden pro Woche mit ihm verbringt. Sie kümmert sich nicht nur eine Menge von Tag zu Tag braucht sie bietet auch Kameradschaft – nicht eine kleine Sache, wenn Sie den Punkt im Leben erreicht haben, wie mein Vater hat, wo Sie Ihren Ehepartner und die meisten überlebt haben deine Freunde. Aber gute Pflege zu finden, ist keine leichte Aufgabe. (Und das gleiche gilt, wenn Sie sich für eine Betreuungsperson für Ihre Kinder, obwohl ich zum Glück gut hinter diesem Stadium.) Es ist so etwas wie ein Klischee sein kann dies vorschlagen, aber es schadet nie, Freunde, Familienmitglieder zu fragen, und Nachbarn für Empfehlungen. Ich fand Betreuer meines Vaters durch einen Nachbarn, der gerade eine Betreuungsperson passiert zu wissen für einen neuen Kunden suchen.

Natürlich können auch einige der Ressourcen können Sie auch oben erwähnt betrachten – eine Altenpflege-Manager, ein Bereich, der Agentur auf Altern, Vereinigung der Alzheimer– um Hilfe bei der Pflege zu finden. Oder Sie können mit einer privaten Agentur arbeiten, die auf häusliche Pflege bietet (beraten, Sie werden in der Regel mehr bezahlen, wenn Sie durch eine private Agentur gehen, anstatt eine Betreuungsperson direkt Einstellung).

Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst

Es gibt Zeiten, ich glaube, ich gebe nie genug von mir selbst zu den Leuten, die mich brauchen. Besonders an den Wochenenden, wenn ich die Zeit tatsächlich haben, dies zu tun, aber oft ein paar Stunden zu reservieren in die Turnhalle für die Rubrik und dann einen Freund zu treffen. Es stellt sich heraus, dass die Schuld mit dem Gebiet kommt in der Sandwich-Generation zu leben. „Egal, wie viel Sie tun, es ist nie wie genug zu fühlen, gehen“, sagt Jed Levine, Executive Vice President bei der New York Kapitel der Alzheimer-Gesellschaft. Aber die meisten pflegenden Experten sprach ich mit darauf bestanden, gibt es keinen Grund sich schuldig zu fühlen. Wenn überhaupt, sagen sie, es ist wichtig, um Ihre körperliche und geistige Energie zu tanken, so dass Sie auch weiterhin dort zu sein für die Menschen, die Ihre Hilfe brauchen.

Und die Liebe Ihre Lieben

Wie viel von einer Herausforderung, wie es ist, Verantwortung zu übernehmen sowohl für meinen Vater und Kinder, würde ich nicht diese Herausforderung handeln für elternlose oder kinderlos zu sein. Dies sind die Menschen im Leben, die mir am meisten bedeuten. Ich erkenne, dass mein Vater um nicht für immer sein wird. Ich erkenne auch, dass meine Kinder beginnen, ihr eigenes Leben von mir weg zu führen. Als Mitglied der Sandwich-Generation, habe ich erkannt, dass meine tägliche „Last“ ist auch eine tägliche Erinnerung daran, wie gesegnet ich wirklich bin.